Folgen

Änderungen des PvP-Systems (Version 1.4.2 - 08.02.2017)

Der Schutzschild

Bislang wurde der Schutzschild automatisch nach einem Angriff durch einen anderen Spieler aktiviert - unabhängig von Sieg oder Niederlage.

Nach dem Update wird der Schutzschild nur aktiviert, wenn der Kampf gegen den angreifenden Spieler verloren wurde. Sobald der Kampf verloren ist, aktiviert sich der Schild und du bist die folgenden 8 Stunden (oder bis zu einem von dir ausgehenden Angriff) geschützt.

Folglich ist es nun einfacher geworden auf passive Art und Weise Punkte zu gewinnen, da du nach einem Kampf in der Verteidigung eine weitere Chance bekommst Punkte zu gewinnen. Dies verleiht einer stärkeren Verteidigung mehr Bedeutung als zuvor.
Die Änderungen haben keine Auswirkungen auf die Dauer des Schutzschildes.

 

Punkte gewinnen und verlieren

Zuvor wurden die gewonnenen Punkte anhand der noch stehenden Kämpfer am Ende des Kampfes errechnet.

Das neue System berücksichtigt bei der Verteilung bzw. beim Abzug der Punkte den Unterschied zwischen den Punkteständen der beiden Spieler. Genauere Informationen sind in der folgenden Liste angeführt.

Ein Angriff gegen einen Spieler mit höherem Rang:
- bei einem Sieg erhältst du mindestens 300, aber nie mehr als 350 Punkte
- bei einer Niederlage verlierst du mindestens 75, aber nie mehr als 100 Punkte


Ein Angriff gegen einen Spieler mit niedrigerem Rang:
- bei einem Sieg erhältst du mindestens 150, aber nie mehr als 200 Punkte
- bei einer Niederlage verlierst du mindestens 150, aber nie mehr als 200 Punkte



Verteidigung gegen einen Spieler mit höherem Rang:
- bei einem Sieg erhältst du mindestens 100, aber nie mehr als 120 Punkte
- bei einer Niederlage verlierst du mindestens 50, aber nie mehr als 60 Punkte



Verteidigung gegen einen Spieler mit niedrigerem Rang:
- bei einem Sieg erhältst du mindestens 50, aber nie mehr als 60 Punkte
- bei einer Niederlage verlierst du mindestens 100, aber nie mehr als 120 Punkte

 

Das Zurücksetzen der Punkte

Einige tiefgreifende Änderungen wurden bei der Zurückstufung der Punkte zu Beginn eines neuen Turniers eingeführt. Die Punkte aller Spieler, die ein neues Turnier nicht in den Goldligen beginnen, werden nicht länger zurückgesetzt. Das bedeutet, dass auf dem Weg zu den Goldligen kein Fortschritt verloren geht und der Aufstieg in den Ligen einfacher wird. Die Punkte aller Spieler in den Goldligen werden weiterhin zurückgesetzt, um ein dynamisches und kompetitives Umfeld zu gewährleisten.


Anpassungen der Dauer und Turnierpunkte

Die Dauer eines Turniers beträgt nun 2 Wochen. Der neuen Dauer entsprechend wurde die Menge der benötigten Punkte um die Goldligen zu erreichen deutlich gesenkt.

Die benötigten Punktmengen für alle anderen Ligen bleiben gleich, da die Änderungen bezüglich der Zurückstufung einen Aufstieg (wie oben beschrieben) leichter machen.

Turnierbelohnungen

Um sich für die Turnierbelohnungen des jeweils aktiven Turniers zu qualifizieren, muss ein Spieler innerhalb der genannten 2 Wochen mindestens einen anderen Spieler angegriffen haben. Bitte beachte, dass von einem anderen Spieler angegriffen zu werden dich nicht für die Turnierbelohnungen qualifiziert.

Die Belohnungen wurden der neuen Turnierdauer und dem Punktesystem angepasst. Es werden weniger Belohnungen für ein Turnier ausgegeben, dafür haben Spieler jedoch nun die Möglichkeit, innerhalb von 4 Wochen an zwei Turnieren teilzunehmen und somit im gleichen Zeitraum zwei Belohnungen zu erhalten.

Außerdem haben wir den zufälligen Drops während eines Kampfes weitere Gegenstände hinzugefügt. Dies sollte die Menge an nützlichen Gegenständen, die man während eines Kampfes erhalten kann, erhöhen.

War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 2 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.
Powered by Zendesk